Vorträge und Workshops

Brauchst du für deine Veranstaltung, für dein Unternehmen oder deine Organisation einen Vortrag oder Workshop, der ganz auf deine Bedürfnisse abgestimmt ist?

 

Das trifft sich gut! Ich halte regelmäßig Vorträge und Workshops zu den folgenden Themen, online, offline und hybrid:

  • - stimmige Kommunikation
  • - Podcasts für Unternehmen und Selbstständige
  • - Unternehmertum und mentale Gesundheit

Referenzen

Don't cancel - go digital! mit Kato Gildner

Als Corona uns und unsere Kund*innen getroffen hat und immer mehr Hilferufe verzweifelter Selbstständiger laut wurden, haben wir zunächst beschlossen, kostenfrei in zwei Online-Sprechstunden betroffene Unternehmer*innen zu beraten, wie sie den Lockdown überleben und sich auf die neue Krisensituation einstellen können.

Schnell wurde klar, dass der Bedarf riesig ist und die Selbstständigen Wissen, Austausch und Unterstützung brauchen.

So haben wir Mitte März innerhalb weniger Tage den Online-Summit #dontcancelgodigital auf die Beine gestellt. Vom Coronavirus bzw. COVID-19 betroffene Selbstständige, Freelancer*innen, Kreative & Kulturschaffende, die nach Möglichkeiten suchen, ihre Angebote zu digitalisieren, sollten in diesem kostenlosen und digitalen Summit Hilfe und Ideen finden, wie sie ihre Angebote jetzt auch online zur Verfügung stellen können, wie sie im Home Office nicht durchdrehen oder wie sie neue Wege finden können um die Verdienstausfälle auszugleichen.

Am Ende haben knapp 1000 Teilnehmer*innen in zwei Wochen Webinare, Sprechstunden und Online-Workshops von mehr als 30 Speaker*innen besucht, haben Neues gelernt, sich ausgetauscht und wertvolle Kontakte geknüpft.

 

Hier kannst du die Videos von mir, Kato und den anderen Speaker*innen anschauen

und hier kannst du Katos und meine Gedanken zum Summit anhören

Konzeption und Evaluation Externer Organisationskommunikation
Block-Veranstaltung HWS 2019/2020

In diesem Praxisseminar schlüpfen Studierende der Universität Landau für vier Tage in die Rolle einer PR-Agentur. Sie konzipieren am Beispiel eines realen Auftraggebers eine Kommunikationsstrategie und können zeigen, wie sie das, was sie in ihrem Studium in verschiedenen Seminaren gelernt haben, kombinieren und in die Praxis umsetzen. Dabei durchlaufen sie alle Stufen eines Agenturprozesses, vom Kundenbriefing bis zum finalen Pitch am Ende.

 

Vortrag: Erfolgreich Scheitern – geht das überhaupt?

In der Technologiewerkstatt in Albstadt bin ich im Januar 2020 dieser Frage nachgegangen. In der Ankündigung zur Veranstaltung schreibt Christine Seizinger (Contento-PR):

"Erfolgreich scheitern. Geht das überhaupt? Marken- und Kommunikationsberaterin Sarah Schäfer findet insbesondere Schmerzpunkte spannend und lehrreich. Sie berichtet – auch aus eigener Erfahrung – was Unternehmen aus Misserfolgen lernen können, beziehungsweise wie Gründer Turbulenzen meistern. Sarah Schäfers Firmenname „Mehr gute Zeit“ bleibt während und nach ihrem Vortrag dabei nicht länger nur eine Worthülse, sondern wird zur Inspiration für jeden selbst."

Mehr über den Vortrag

 

Logo: Bundesverwaltungsamt - Zentralstelle für das Auslandsschulwesen

Öffentlichkeitsarbeit für Schulen

In einem Workshop für Lehrerinnen und Lehrern, die an Schulen in der ganzen Welt unterrichten, habe ich die Grundlagen effizienter und umsetzbarer PR vermittelt und mit den TeilnehmerInnen erste Ideen für konkrete Maßnahmen an ihren Schulen entwickeln. Der Workshop fand im Rahmen des Wettbewerbs "Erinnern für die Gegenwart" für Deutsche Auslandsschulen statt, der zum Ziel hat, deutsche Schulen im Ausland zur Aufarbeitung ihrer Schulgeschichte anzuregen sowie die Schülerinnen und Schüler für gegenwärtige Formen von Diskriminierung zu sensibilisieren. Die Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA) und das Auswärtige Amt führen den Wettbewerb gemeinsam mit der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) sowie der Stiftung Erinnerung, Verantwortung und Zukunft (EVZ) durch. Gefördert werden Projekte, die sich kritisch mit der jeweiligen Schulgeschichte in verschiedenen historischen Kontexten auseinandersetzen und dabei einen Bezug zum Heute herstellen.

 

Wie Gründer Turbulenzen meistern

Gründen – scheitern – und was kommt dann?

Bei der dritten Re-Startup Night an der Hochschule Reutlingen durfte ich von meinen Erfahrungen als Gründerin berichten.

Vielen Dank, Kathrin Engels für die tolle Zusammenfassung meines Vortrags über das Scheitern und wieder Aufstehen:

"Eine wichtige Botschaft ganz anderer Art hatte Sarah Schäfer für die Zuhörenden in der Aula. "Wenn aus einer Idee ein Unternehmen werden soll, ist alles erstmal aufregend und neu. Der Start ins eigene Business kann dann schnell zu viel werden. Deshalb fragt euch: Was treibt mich an? Welche Ziele habe ich? Nur dann werdet ihr auf Dauer stabil und nachhaltig erfolgreich sein.“ Die Mitgründerin eines Fitness-Startups merkte irgendwann, dass sie sich nicht wohl fühlte, sich kaum in ihre Kunden einfühlen konnte. Die Kommunikationsmanagerin stieg aus und nahm sich die Zeit, ihre Fehler zu reflektieren und sich zu fragen, was sie eigentlich im Leben will. Das Ergebnis: Sie achtet nun auf „mehr gute Zeit“ in ihrer Arbeit und gibt unter diesem Namen als Beraterin ihre Erfahrungen an andere Unternehmen weiter."

Mehr Bilder und Infos zur Veranstaltung

Foto: erzähldavon

Keynote Social Innovation Camp
World Citizen School

Das Social Innovation Camp bietet "einen kreativen Freiraum zur Konkretisierung oder Weiterentwicklung gemeinwohlorientierter Projektideen, bestehender Initiativen und Sozialunternehmen." In der Keynote Wertvolles Unternehmen habe ich über meine Erfahrungen im DAX 30, in der Startup-Welt und von meiner Selbstständigkeit als Podcasterin und Kommunikationsberaterin berichtet. Was habe ich aus der Unternehmenswelt mitgenommen? Warum kann ich dort nicht mehr arbeiten? Was habe ich in den zwei Jahren Startup gelernt und was würde ich heute anders machen? Was braucht es, damit ich als Unternehmerin stabil und erfolgreich bin? Welche Rolle spielen meine eigenen Werte für meine Arbeit?
Eine großartige, wertvolle Veranstaltung mit aktiven TeilnehmerInnen, die die Welt verändern wollen.

Hier geht's zum Social Innovation Camp

Gastvortrag & Workshop Universität Koblenz-Landau
Institut für Kommunikationspsychologie und Medienpädagogik

Nachdem die Studenten im Seminar "Externe Organisationskommunikation" schon viel theoretisches Wissen erarbeitet haben, durfte ich in meinem Workshop mit den Stundierenden das Wissen praktisch anwenden und eine Kommunikationsstrategie für ein gemeinsam gewähltes Produkt entwickeln.

Foto: Rebekka

Secret Blogger Winter Garden

Bist du ein Glückspilz oder ein Pechvogel? Oder vielleicht weder noch? Es kommt oft auf die Geschichten an, die wir uns und anderen erzählen.

Und Spoiler: der Prinz auf dem Pferd kommt dich höchstwahrscheinlich nicht retten (und wer will das schon?!).

In der Keynote auf dem Bloggerevent "Secret Blogger Garden" durfte ich zeigen, wie eigenstimmig-Frauen auf ihre ganz individuelle Art glücklich sind und es wahrlich nicht immer leicht hatten.

Stefanie Jeske hat von dem Event ein tolles Video gemacht, das du dir hier ansehen kannst.

Probehören

Wenn du wissen willst, wie ich so klinge (und ticke) kannst du hier in die Podcasts reinhören, in denen ich zu Gast war.

Wenn du Interesse an einem Vortrag oder Workshop zu diesen Themen hast, schreib mich gern an!

Am besten per Mail an sarah @ mehrgutezeit.de

Ich freu mich sehr, wenn wir uns austauschen und gemeinsam überlegen, was du brauchst, ob mein Angebot das passende ist oder ich dir einen Kontakt aus meinem Netzwerk empfehlen kann.