Diese Bücher machen mich gerade glücklich

So viele großartige Frauen haben so großartige Bücher geschrieben. Ein paar Männer auch.

Einen Großteil meiner Kraft und vor allem meiner Inspiration ziehe ich aus den großartigen Büchern dieser Welt.

Dank meiner lieben Freundin Julia, auf deren Literaturempfehlungen ich mich immer verlassen kann, haben viele tolle, zumeist englischsprachige Bücher Einzug in mein Bücherregal gefunden. Außerdem sind die Podcasts, die mich inspirieren, eine gute Quelle für Buchtipps. Berührt mich der Podcast, sind auch meist die Bücher ganz mein Ding.

Mein Tipp: ich höre mir gern vor dem Kauf eines Buchs, vor allem aber bevor ich ein Hörbuch kaufe, den TED-Talk der Autorin an, sofern es den gibt. Umgekehrt haben mir Bücher von guten TED-Speakern immer gut gefallen.

Hier ist sie also, meine aktuelle Liste


 

Don Miguel Ruiz „Die vier Versprechen“

Die vier Versprechen sind vier Leitlinien für ein besseres Leben. Und ich bin mir sicher: würden alle Menschen oder auch nur ein paar mehr diesen vier Leitlinien folgen, unser Leben miteinander wäre so viel besser. Es geht vor allem darum, die eigenen Worte mit Bedacht zu wählen, nichts mehr persönlich zu nehmen, keine voreiligen Schlüsse zu ziehen und immer das beste zu geben. Klingt so einfach und trotzdem fällt es schwer. Das Buch gibt Denkanstöße und zeigt, wie sehr wir oftmals in alten Denkmustern festhängen und uns selbst im Weg stehen. Sehr empfehlenswerte Grundlage für das eigene Denken und Handeln, auch wenn ich über die ersten paar einleitenden Seiten drüberblättern musste. Das waren mir persönlich ein paar Geistergeschichten zu viel. Insgesamt aber ein tolles kleines Büchlein.

 

mehrgutezeit.de Die vier Versprechen

Elizabeth Gilbert „Big Magic – Creative Living Beyond Fear“

Ideen warten nur darauf von dir entdeckt und umgesetzt zu werden. Ein schöner Gedanke und ein noch schöneres Buch der Autorin Elizabeth Gilbert, die ihr Leben lang nur eins wollte: schreiben! Und das hat sie getan. Mal mit mehr, mal mit weniger Erfolg. Immer hat sie aber ihre Leidenschaft gelebt und inzwischen hilft sie anderen Menschen dabei, ebenfalls ihre Kreativität auszuleben.
Mir hat das Buch sehr geholfen zu erkennen, dass keine Erlaubnis von außen nötig ist, um der eigenen Leidenschaft, den eigenen Herzensprojekten nachzugehen. Das Buch motiviert zu hinterfragen, was dich eigentlich zurückhält, was dich daran hindert, ein kreatives Leben zu führen. Ein wirklich tolles Buch, das vor allem als Hörbuch zu empfehlen ist und das ich sicher noch oft verschenken werde.

PS: Übrigens gibt es auch einen tollen Podcast zum selben Thema. Unbedingt reinhören!

 

Shonda Rhimes „Year of Yes: How to Dance it out, Stand in the Sun and Be Your Own Person“

Sechs Worte ändern alles für Shonda Rhimes, Autorin und Schöpferin von Serien wie Greys Anatomy, Scandal oder How to get away with Murder. Nachdem sie ihrer Schwester erzählt, zu welchen Veranstaltungen sie eingeladen und welche tollen Angebote ihr gemacht wurden, die sie aus Angst vor zu viel Aufmerksamkeit nicht annehmen wird, wirft ihr ihre Schwester an den Kopf: „You never say Yes to anything.“ Daraufhin beschließt Shonda Rhimes, ein Jahr lang zu allem Ja zu sagen, was ihr Angst macht. Und meine Güte, es wird ein großartiges Jahr. Und meine Güte, wie kann eine Frau so großartig und gleichzeitig so menschlich und nahbar sein wie Shonda Rhimes. Lest oder noch besser hört euch ihr Buch an. Sie ist toll und einen ersten Vorgeschmack gibts auch in ihrem TED-Talk.

 

Bücher Rising Strong

Brené Brown „Rising Strong“

Rising Strong von Brené Brown habe ich zunächst in der Audioversion gehört und mir dann nochmal als Buch kaufen müssen. Ich hatte einfach das dringende Bedürfnis jeden Satz, jedes Wort dieses Buches nochmal genau nachzulesen und in mich aufzunehmen.
In Rising Strong dreht sich alles ums Aufstehen nach dem Hinfallen, ums Weitermachen nach dem Scheitern und mehr noch: es geht darum, wie wir unser Scheitern nutzen können, um zu lernen und stärker zu werden.
Wer jetzt erstmal an den üblichen Selbsthilfe-Schinken denkt, dem sei versichert, dass dieses Buch mehr kann. Viel mehr. Die Autorin Brené Brown erzählt von Herzen und vollkommen authentisch von ihren eigenen Erfahrungen, ihrem Scheitern und von Problemen, wie sie jede(r) von uns kennt und gibt ein Instrumentarium an die Hand, das auf ihrer wissenschaftlichen Arbeit basiert und dabei hilft, gestärkt aus den Rückschlägen im Leben hervorzugehen.
Ein Extrasternchen gibts von mir für den ausführlichen Index und die schöne Gestaltung des Buchs. Da geht sowohl mein Akademiker- als auch mein Gestalterherz auf und das muss man erstmal schaffen. 🙂

 

 

Habt viel Spaß mit meinen aktuellen Lieblingsbüchern! Und wenn ihr noch mehr Tipps habt: ich freue mich über jeden Hinweis!


HINWEIS:
Die meisten der hier enthaltenen Links sind Amazon-Partnerlinks. Kannste nutzen, musste nich. Wenn du die Bücher über diesen Link bestellst, erhalte ich von Amazon einen kleinen Gewinnanteil. Für dich entstehen natürlich keine zusätzlichen Kosten.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Kommentar verfassen